Gründung

LogoWie und wann der Gedanke geboren wurde, einen Fanclub zu gründen, kann heute nicht mehr eindeutig bestimmt werden.
Es wurde bei vielen Spielbesuchen darüber gesprochen, welchen Reiz ein eigener Fanclub ausmachen würde, doch wurde dieser Gedanke nie in die Tat umgesetzt, bis sich sieben Personen am 26. Mai 2001 im Dorfgemeinschaftshaus Woltzeten trafen, um einen Fanclub des SV Werder Bremens zur Erhaltung, Förderung und Pflege des Spaßes am Fußball zu gründen.

Im Vorfeld dieses Treffens wurden über den Fanbeauftragten Dieter Zeiffer die Regularien zur Gründung eines Fanclubs besorgt. Im Vordergrund des Treffens stand die Findung eines Namens und die Besetzung der Ämter.
Auf den Vorschlag von Alwin Henning entschieden wir uns für den Namen Nordmannen Ostfriesland. Dieser Name soll im Wesentlichen den Bezug zu unserer Herkunft ausdrücken.

logoZum ersten Vorsitzenden wurde Alwin Henning, zum zweiten Vorsitzenden Lutz Voß, zum Materialwart Carsten Cornelius und zum Schriftführer Rüdiger Bruns gewählt. Die Finanzen werden durch die Mitglieder des Vorstandes betreut. Als Sitz des Vereins wurde der Wohnsitz des ersten Vorsitzenden in Woltzeten bestimmt.

Unser Fanclub besteht aus 17 aktiven Mitgliedern. Bei uns stehen das Zusammensein und die Freude am Fußball an erster Stelle. Wir treffen uns regelmäßig bei Werder-Spielen und anderen Gelegenheiten.
Die Satzung unseres Fanclubs kann auf dieser Webseite eingesehen werden.